Archiv WSC

Mannschaftskämpfe Runde 7

Erneut nichts zu holen für WSC-Teams

 

Auch Runde 7 war für unsere Mannschaften alles andere als erfolgreich. Aufgrund akuter Personalnot wurde bereits vor 10 Tagen vom Vorstand beschlossen, das heutige Auswärtsspiel unserer Ersten beim SK Papenburg kampflos aufzugeben. Damit dümpelt WSC1 weiterhin im Mittelfeld der Bezirksligatabelle herum.

Für WSC2 stand heute das letzte Spiel der Saison an. Wir empfingen die Erste aus Jever. Es ging dabei im direkten Duell um den Aufstieg in die Bezirksliga. Wir mussten gewinnen, um die Marienstädter noch vom Thron zu stoßen. Allerdings ging Jever als leichter Favorit in die Begegnung. Zu einer Überraschung kam es leider nicht. Obwohl wir in Bestbesetzung antraten, konnte keiner von uns seine Partie gewinnen. Heinz, Axel, Volker, Thomas und Matthias erlangten allesamt ein Remis, Heino verlor leider. Mit 2,5:3,5 ging somit der letzte Mannschaftskampf der Saison verloren. Trotzdem können wir mit Platz 3 in der Abschlusstabelle durchaus zufrieden sein. Herzlichen Glückwunsch an den SK Jever, der nach mehrjähriger Zugehörigkeit zur Bezirksklasse nunmehr den Wiederaufstieg in die Bezirksliga geschafft hat.

Unsere Dritte musste in Bad Zwischenahn bei Ammerland 4 antreten und hatte ebenfalls Personalnot. Wir mussten den Kampf zwar nicht komplett absagen, konnten aber nur zu Dritt antreten. Brett 4 ließen wir frei. Klaus-Dieter am Spitzenbrett verlor leider. Erwin konnte an Brett 2 seine Partie gewinnen. Last but not least erzielte Andreas an Brett 3 ein Remis. Somit ging der Kampf mit 2,5:1,5 an die Gastgeber. In dieser Staffel steigt am 06.03. die Zusatzrunde. Dann hat unsere Dritte Jever3 zu Gast.