PokalMM Runde 2

Nach dem Ende der Ferien geht die Schachsaison weiter. Am 13.01. stand die zweite Runde der PokalMM auf der ToDo-Liste. Nachdem wir uns in Runde 1 gegen Esens durchsetzen konnten, war in diesem Achtelfinalspiel der SV Lingen bei uns zu Gast. Mit Anton, Ram├│n, Andreas H. und unserm aktuellen Clubmeister Daniel schickten wir (in dieser Reihenfolge) eine Truppe an den Start, die eigentlich nicht chancenlos war. Jedoch trat der Gast - im Gegensatz zu Runde 1 - diesmal mit einem seiner Gro├čmeister an. Und an Brett 2 stand uns immerhin noch ein IM gegen├╝ber.

Die Partie an Brett 3 war als erste beendet. Sie ging Remis aus. Nunmehr boten wir an Brett 2 dem Gegner Remis an. Der Gegner hatte noch gen├╝gend Bedenkzeit und lie├č sich lange Zeit, um auf das Angebot einzugehen. Er beobachtete den Verlauf der ├╝brigen beiden Partien. Nachdem an Brett 1 das Endspiel f├╝r uns verloren ging, nahm er das noch offene Remisangebot an Brett 2 an. Damit stand unser Ausscheiden fest. Daran ├Ąnderte auch unser Sieg an Brett 4 nichts mehr. Das 2:2 reichte uns leider nicht, da die Berliner Wertung mit 6,5-3,5 den Ausschlag zugunsten der Emsl├Ąnder gab. Nun m├╝ssen wir in der kommenden Saison einen neuen Anlauf nehmen.

Am kommenden Sonntag stehen die n├Ąchsten Liga-Spiele auf dem Plan.